Herr und Frau Van Oeveren sprechen über ihre Urlaubserlebnisse im Hof van Salland.

„Zufrieden mit diesem Park“

Seit 2012 sind Herr und Frau van Oeveren Stammgäste am Hof van Salland. Was als einmaliger Wochenendbesuch begann, wurde zu einer Reihe regelmäßiger Besuche an dem Ort, den Ton und Anneke so entspannend und angenehm finden.

Toller Ausblick
„Vor etwa drei Jahren stießen wir zufällig auf diesen Park. Da wir Luxus, unsere Ruhe und Privatsphäre sowie nette Fahrradwanderungen in der Umgebung mögen, entschieden wir uns für ein Haus am Rand des Parks. Wir fingen mit dem Beukelaer XL Wellness an ... was für ein schönes Haus! Und was für einen Ausblick! Der Bungalow war komplett und luxuriös ausgestattet. Seitdem haben wir den Park ungefähr achtmal besucht und uns immer im selben Haus aufgehalten. Wir genießen den schönen Ausblick auf die Hügel, die Tiere auf dem Feld, und lieben es, uns auf den Liegestühlen zu entspannen. Alle Häuser, auch die neuen Hütten, haben wunderschöne Innenräume: ein bisschen weniger Platz, aber perfekt für zwei Personen für einen kurzen Aufenthalt. Hier fühlt man sich wirklich wohl.“

Kulinarische Überraschung
„Im ersten Jahr blieben wir hauptsächlich im Bungalow, auf der Terrasse um dem Bungalow und in den Restaurants in Hellendoorn. Damals besuchten wir nicht das Parkrestaurant, weil wir einfach keine besonders positiven Erfahrungen mit Restaurants in Ferienparks gesammelt hatten. Im zweiten Jahr kamen wir nochmal, um Spaß zu haben, und ... entschieden uns dafür, das Restaurant im Park auszuprobieren. Das hat unsere Verbindung zum Park wirklich verstärkt. Unterkünfte, Standort und Ausblick sind ja toll, aber wir fühlten uns sofort auch im Restaurant wie zu Hause. Und nach den Enttäuschungen in anderen Parks war das wirklich eine begrüßenswerte Änderung. Was uns wirklich auffiel und gefiel, war die angenehme Atmosphäre im Restaurant. Die Leute waren sehr freundlich und aufmerksam und scheuten keine Mühen für unser Wohlbefinden. Selbst die Musik wurde geändert, als wir ihnen sagten, welche Art Musik uns gefällt.“

Nette Gespräche
„Die Wirtin Riekie achtet auf die Gäste und nimmt sich oft die Zeit, mit einem zu quatschen, wenn man Lust dazu hat. Und wir müssen zugeben: das gefällt uns! Der Koch ist nicht nur ein toller Koch, sondern auch ein toller Gastgeber. Er kommt zum Tisch, um unsere Bestellungen aufzunehmen und das Menü zu erklären. Er hört zu und ist rücksichtsvoll gegenüber den Wünschen der Gäste. Er erzählt gern ein Witz, um das Eis zu brechen. Das Essen, das später auf dem Tisch landet, ist hervorragend! Sie bereiten jedes Mal etwas Besonderes zu. Wir empfehlen es sehr. Manchmal ist so viel los, dass das Personal nicht vorbeikommen und quatschen kann. Schnelle Servierung eines guten Essens geht vor. Aber selbst wenn es beschäftigter ist, fühlen wir uns immer geschätzt. Und die Beziehung zwischen uns und dem Personal hat dazu geführt, dass sowohl wir als auch die Mitarbeiter uns als "Hausgäste" betrachten.“

Kernaussage
„Es gibt so viele nette Worte, die wir zu dieser Lobeshymne hinzufügen könnten: beispielsweise die schöne Umgebung, der tolle Ausgangspunkt für Fahrradausflüge und Besuche zu den naheliegenden Städten und Großstädten. Solche Worte würden der Kernaussage aber nichts Weiteres bringen. Und für uns ist diese Kernaussage sehr einfach: Wir werden in einem warmen Haus begrüßt und vom Team am Hof van Salland als "Hausgäste" empfangen. Ja, es gibt vielleicht eine kritische Anmerkung: Der Verkehr auf der öffentlichen Straße auf der anderen Seite des Kanals kann manchmal sehr schnell sein. Diese Straße muss man überqueren, wenn man mit dem Fahrrad fahren will. Das Team kann zwar innerhalb des Parks viel bewirken, aber selbst seine Hilfe muss Grenzen haben ... Wir freuen uns schon auf unseren nächsten Urlaub in diesem Park.“

Möchten Sie einen Aufenthalt am Hof van Salland genießen?

Online buchen