Unternehmen Sie eine ansteckende Reise durch das Universum. Das Observatorium Hellendoorn nimmt Sie Freitagabend und Samstagnachmittag gern mit auf ein Abenteuer. Beeindruckend!

Hellendoorn-Observatorium: eine fesselnde Reise durch das Universum

Ein klassischer Blickfang: der Dom im Freizeitzentrum Sallandse Heuvelrug in Nijverdal. Wussten Sie schon, dass dieser Dom auch eine Funktion hat? Hier befindet sich das Hellendoorn-Observatorium. Vom Dom aus genießen Sie mithilfe der Teleskope atemberaubende Ausblicke auf den Sternenhimmel sowie auf die Planeten. Und bei bewölktem Wetter? Dank seiner Projektionen nimmt Sie das Planetarium auf eine beeindruckende Reise durch das All.

Leidenschaft am Himmel

Das Team beim Observatorium Hellendoorn besteht aus begeisterten Freiwilligen, die eine Leidenschaft für Astronomie teilen. Cor Kolthof, Vorstand des Observatoriums, ist ebenso leidenschaftlich wie sein Team: „Es ist wunderschön, in einen Sternenhimmel zu schauen. Indem man sein Wissen darüber erweitert, wird die Sache tiefer. Etwas Schönes gewinnt viel mehr an Bedeutung, wenn man den Kontext kennt“. Cors Leidenschaft für Sterne wurde erweckt, als er während seiner Zeit als Seefahrer, als er entlang den Galapagosinseln im Südpazifik segelte, in einer Nacht die überwältigende Milchstraße sah. „Der Himmel, den ich dort sah, machte großen Eindruck auf mich. Ein intuitives Gefühl, das mich später trieb, mein Wissen zum Thema zu erweitern und mich dem Observatorium anzuschließen.“

Stark zusammen

Das Observatorium liegt an seinem heutigen Standort seit 2013. Cor: „Damals fingen wir an, nach einem neuen Standort zu suchen. Die Zusammenarbeit mit lokalen Arbeitern wurde immer häufiger. Wir schlossen uns mit der Gemeinde, dem Land, dem Ministerium für Forstwirtschaft, der Institut für Naturbildung und CNMI zusammen. Diese innovative Kollaboration führte zur europäischen LEADER-Subvention und dadurch zu diesem schönen Gebäude.“ Heute liegt der Schwerpunkt immer noch auf Kollaboration und Innovation. „Wir haben kollaborative Konzepte, wie z. B. den "Spaziergang zum Mond", ein Spaziergang im Dunkeln, an dessen Ende man den Mond durch das Fernrohr sieht. Beispielsweise war das Raummusikkonzert ein vollkommen neues Experiment. Es sind Dinge, die Spaß machen, die wir weiter erfinden und organisieren werden.“

Für die Öffentlichkeit

Astronomie kann zwar komplex sein, aber das Observatorium Hellendoorn macht die Information zugänglich und leicht verständlich. „Es geht zwar nicht um endlose Abstraktionen und mathematische Formeln, aber es ist keine Geschichte für Kleinkinder. Wir wollen unseren Besuchern einfach etwas Schönes erklären: den zerbrechlichen Planeten, auf dem wir leben, und das schöne Universum, das wir sehen.“

Möchten Sie mehr über die Welt der Sterne und Planeten erfahren? Das Observatorium Hellendoorn öffnet sich für die Öffentlichkeit an Freitagabenden und Samstagnachmittagen. Weitere Informationen entnehmen Sie der Website: www.sterrenwachthellendoorn.nl

Das Observatorium Hellendoorn / Freizeitzentrum Sallandse Heuvelrug
Grotestraat 281, 7441 GS Nijverdal

Möchten Sie Ihren Besuch zum Hellendoorn-Observatorium mit einem Urlaub am Hof van Salland kombinieren? Ihren Aufenthalt am Hof van Salland können Sie hier buchen >

Cor Kolthof von der Sternwarte Hellendoorn
Teleskopsternwarte

Möchten Sie einen Besuch zum Hellendoorn-Observatorium mit Ihrem Aufenthalt am Hof van Salland kombinieren?

Online buchen