Tipps zur Gegend von Anita van Schooten

Suchen Sie nach Tipps zum Tourismus in der Gegend? Zusätzlich zu den Informationen an unserem Empfang stehen die Mitarbeiter von der Touristeninformation/VVV in Hellendoorn und Nijverdal gerne an Ihrer Seite. Jetzt teilt Anita mit Ihnen ihre eigenen Tipps zu dieser Gegend.

Was ist Ihre Beziehung zu dieser Region und warum lohnt sich ein Besuch hier?
„Ich bin in Nijverdal geboren und groß geworden, wodurch eine starke Verbundenheit entstanden ist. Hellendoorn besuche ich, um Sport zu machen. Und deshalb kenne ich dort auch viele Menschen. Für mich ist Salland vor allem wegen des Naturschutzparks Sallandse Heuvelrug einen Besuch wert. Von meinem Haus aus kann ich den Sallandse Heuvelrug innerhalb von fünf Minuten zu Fuß erreichen. Das liebe ich und mache es deshalb sehr oft! Samstags gehe ich auf den Wochenmarkt in Nijverdal und kaufe Obst und Gemüse.“

Wie sieht ein perfekter freier Tag in Salland für Sie aus?
„Wenn ich den Menschen Ratschläge für ihren Urlaub geben darf, würde ich ohne Zweifel einen Spaziergang oder Fahrradausflug durch unseren schönen Sallandse Heuvelrug empfehlen. Das passt gut zu einem Besuch beim Freizeitszentrum. Auch eine Bootsfahrt auf dem Regge mit dem Zomp de Schuttevaer sollte man auf keinen Fall verpassen. Und wenn das Wetter sehr schön ist, ist das Schwimmbad het Ravijn in Nijverdal ein guter Ort, um einen Nachmittag zu verbringen.“

Auf was sollten unsere Besucher auf keinen Fall verzichten?
„Wenn das Wetter nicht so toll ist, sind das Memory-Museum in Nijverdal sowie Gerrit Valks Bäckerei- und Eismuseum tolle Ziele. Gruppen, die etwas Sportliches unternehmen möchten, empfehle ich das Wilgenweard. Und für all diejenigen mit Kleinkindern haben wir Ballorig, einen Innenspielplatz für Kinder. Kurz gesagt: unsere Gemeinde hat etwas für alle, die einen tollen Urlaub erleben wollen!“

Möchten Sie diese Reisen mit einem Besuch zum Hof van Salland kombinieren?

Online buchen